Control Union Fair Choice

Die gesellschaftlichen und ökologischen Herausforderungen auf der Welt verlangen spezifische Zertifizierungswerkzeuge zur Überprüfung sozialer und ökologischer Aspekte bei Unternehmen und Landwirten. Der Standard für soziale Verantwortung und fairen Handel von Control Union, kurz CU Fair Choice, stützt sich auf gesellschaftliche, soziale, ökologische und ökonomische Prinzipien.

Um eine Zertifizierung zu erhalten, muss ein Unternehmen die Erfüllung der im Standard genannten Kriterien nachweisen.

Die Zertifizierung nach CU Fair Choice ist eine Garantie, dass sich ein Unternehmen einer nachhaltigen Entwicklung und Verbesserung der sozialen Bedingungen verpflichtet hat und den Anforderungen einer wachsenden Zahl an umweltbewussten Konsumenten nachkommt.

Die Kriterien von CU Fair Choice basieren auf den gesammelten Erfahrungen von CU aus der Auditierung unterschiedlichster Unternehmen weltweit, basierend auf den folgenden Grundsätzen:
  • Soziale Verantwortung –  Erfüllung der ILO-Konventionen und nationalen Gesetzgebung.
  • Umwelt – Verwaltung natürlicher Ressourcen, Wasser, Abfall und Biodiversität.
  • Faire Handel- und Managementsysteme (optional).
  • Wirtschaft – Transparenz.

Dieser Standard gilt für alle Organisationsarten, unabhängig von ihrer Größe.