HACCP - Hazard Analysis and Critical Control Points

Lebensmittelsicherheit ist eine globale Herausforderung. Nicht nur, weil es um die öffentliche Gesundheit geht, sondern auch aufgrund ihrer Tragweite auf dem internationalen Markt. Aus diesem Grund wurden Managementsysteme für die Lebensmittelsicherheit entwickelt, um die Sicherheit und Eignung von Lebensmitteln zu kontrollieren und zu gewährleisten. Außerdem ist die Verwaltung der Lebensmittelsicherheit durch EU-Regelungen sowie durch weltweite Gesetze vorgeschrieben.

Um die Lebensmittelsicherheit zu gewährleisten, legt das niederländische HACCP-Konzept ein Managementsystem für Lebensmittelsicherheit vor, das als Standard die Spezifikationen und Anforderungen für den sicheren Umgang mit Lebensmitteln festschreibt. Die Spezifikationen und Anforderungen wurden vom National Board of Experts – HACCP entwickelt und unterstehen diesem. Diese Institution hat die Standards für alle Aktivitäten in der Lebensmittelbranche eindeutig dokumentiert und festgelegt.

Ihre Vorteile
Das niederländische HACCP sorgt für die Sicherheit von Lebensmitteln. Hierzu werden Risiken und Gefahren definiert, bewertet und kontrolliert, die negative Auswirkungen auf die Sicherheit haben können: d. h. Zubereitung, Verarbeitung, Herstellung, Verpackung, Lagerung, Transport, Vertrieb, Umschlag, Verkauf und Lieferung in allen Bereichen der Lebensmittelkette.
Die Anforderungen des niederländischen HACCP sind auf alle Lebensmittelunternehmen und -organisationen, vom Ersterzeuger bis zum Einzelhändler anwendbar, sowohl für gewinnorientierte als auch andere Unternehmen, öffentlich ebenso wie privat. Sie gelten jedoch nicht für Dienstleister, die mit Lebensmittelunternehmen zusammenarbeiten, z. B. für Lieferanten von Verpackungsmaterial, Lieferanten oder Hersteller von Lebensmittelausrüstung und/oder industrielle Reinigungsunternehmen.

Das ist der Standard
Basierend auf dem Codex Alimentarius und den ISO-Managementsystemen dient das niederländische HACCP-Konzept auch als Compliance Tool. Es ermöglicht eine regelmäßige Kontrolle der Einhaltung der HACCP-Prinzipien, der allgemeinen Grundsätze der Lebensmittelhygiene, der Arbeitspraktiken und der Einbindung des Managements.
Das niederländische HACCP dient zudem als Orientierung für Unternehmen in der Lebensmittelbranche, gibt diesen die richtigen Werkzeuge an die Hand und unterstützt sie bei der Auswahl der passenden Bewertungsverfahren, Methoden und Aktivitäten, um den Anforderungen an die Lebensmittelsicherheit und den damit verbundenen rechtlichen Vorgaben zu entsprechen.
Control Union Certification ist für die Zertifizierung nach dem niederländischen HACCP in einem breiten Spektrum an Kategorien weltweit zugelassen. 

Die korrekte Umsetzung des niederländischen HACCP hat folgende Ziele:
  • Verbesserte Verwaltung und Kommunikation innerhalb des Unternehmens
  • Kosteneinsparungen durch Reduzierung von Rückgaben und/oder Rückrufen
  • Verbesserung von Image und Markenbindung
  • Höheres Vertrauen in Transparenz durch bessere Anerkennung, mehr Vertrauen und Glaubwürdigkeit
So funktioniert die Zertifizierung
Die Zertifizierung nach dem niederländischen HACCP ist auf drei Jahre angelegt. In diesem Zeitraum erfolgt ein erstes zweistufiges Audit, auf den eine halbjährliche Überprüfung folgt. In einigen Fällen ist eine jährliche Überprüfung notwendig. Im letzten Schritt erfolgt eine Rezertifizierung, die drei Jahre nach dem Erst-Audit durchgeführt wird.

Dieses Programm ist akkrediert; RvA-C499.